Kontakt
Q

(Elektro)-Mobilität

Standortspezifische Mobilitätskonzepte schaffen die Basis einer zukunftsfähigen Verkehrsinfrastruktur. Öffentlicher Ladeinfrastruktur erlaubt Modelle wie Car-Sharing, E-Bike Stationen. So wird der Individualverkehr verringert und Straßen und Plätze werden entlastet.

Q

Kälteanlagen

Kälte und Wärmebedarfe können sich im Quartier z.B. durch eine Absorptionskältemaschine optimal ergänzen. Quartiersbetrachtung ermöglicht eine Wechselwirkung zwischen verschiedenen Erzeugern und Verbrauchern.

Q

KWK

Kraft- und Wärmekopplung kann eine effiziente Strom-, Wärme- und Kälteversorgung im Quartier darstellen und ist zusätzlich deutlich ressourcenschonender als traditionelle Kraftwerke.

Q

Wärme aus Erneuerbaren Energien

Innerhalb des Quartiers können die Potenziale der Erneuerbaren Energien zur Wärmeerzeugung wie z.B. durch Solarthermie, Holzpelletheizung oder Wärmepumpen optimal genutzt werden.

Q

Mieterstrom

Durch Mieterstrom kann der in PV-Anlagen und BHKW erzeugte Strom durch die Bürger vor Ort verbraucht werden. Somit wird Energie genau dort erzeugt wo sie auch verbraucht wird, nämlich im Quartier. Die darüber hinaus benötigte Strommenge wird weiterhin aus dem öffentlichen Netz bezogen.

Q

Geothermie

Durch mehrere Verbraucher im Quartier kann eine Geothermie-Anlage dauerhaft zur effizienten Wärmeversorgung beitragen.

Q

Abwärme

Das Quartier ermöglicht ein Zusammenführen von Wärmesenken (Haushalte im Quartier) und überschüssiger Wärmemengen aus quartiersnahen Betrieben. (Wärmeerzeugung/-versorgung)

Q

Strom aus Erneuerbaren Energien

Die in der Nähe des Quartiers befindlichen Windkraftanlagen oder Solarparks können in das Quartierskonzept integriert werden und somit zur regionalen Energiewende beitragen.

Q

Straßenbeleuchtung

Straßenbeleuchtung verursacht erheblichen Anteil kommunaler Energiekosten. Innerhalb einer Quartierslösung kann eine moderne und effiziente LED-Beleuchtung Kosten erheblich reduzieren und die Attraktivität des Quartiers nachhaltig gesteigert werden.

VNG ViertelEnergie
Quartierslösungen aus einer Hand

Umsetzung zukunftsfähiger Quartierskonzepte für Kommunen und Immobilienentwickler

Was sind Quartierslösungen?

Quartierslösungen konzentrieren sich auf die dezentrale Energielösung für räumlich abgegrenzte Wohn- und Industriegebiete. Im Zuge dessen werden die Energieversorgung und der Energieverbrauch innerhalb eines Quartiers optimiert. Unabhängig davon, ob es sich dabei um zwei Häuser in einer Straße, ganze Straßenzüge oder Ortsteile handelt. Quartierslösungen können sowohl für den Neubau eines Quartiers als auch für die Modernisierung eines bestehenden Quartiers entwickelt werden.

Ideenwettbewerb RE:FRAME

Die VNG ViertelEnergie GmbH hat den Ideenwettbewerb RE:frame Energieeffizienz: Neue Ideen für klimafreundliche Gebäude gewonnen. Im Konzept „Grüne Viertel, glückliche Bürger“ zeigt die VNG ViertelEnergie Möglichkeiten auf, energetisch sanierte Gebäude gleichzeitig zu begrünen und damit die Klimaschutzmaßnahmen zu verstärken und sichtbar zu machen.

„Wir wollen das zeigen, was bislang hinter verschlossenen Türen lag: Durch die Begrünung wird die energetische Sanierung sichtbar. Es geht aber nicht nur um das Äußere. Grüne Fassaden und Dächer verstärken die Sanierungsmaßnahmen, indem sie beispielsweise die Dämmung intensivieren und als Luftfilter und Temperaturregulierer fungieren. Insgesamt wollen wir einen Nachahmungseffekt anstoßen und einen äußerlich wahrnehmbaren Beweis für die positive Veränderung eines Viertels bieten. Dabei spielen auch zahlreiche Förderprogramme eine wichtige Rolle, mit denen die Sanierungen für die Kommunen so kostengünstig wie möglich gestaltet werden können“.

VNG ViertelEnergie Quartierskonzept Gewinner ReFrame
Nach oben